mischen ist ein Kreativstudio mit Sitz in Berlin, unsere interkulturellen Backgrounds führen uns regelmäßig in die Schweiz, nach Barcelona und Tokyo.

Die langjährige Expertise in Cultural Communication und Food & Beverages entspringt unserem persönlichen Interesse. Mit Leidenschaft und Spaß setzen wir uns nicht nur im Arbeitskontext mit diesen Bereichen ganzheitlich auseinander. mischen berät, konzipiert und entwirft: Branding, Corporate Design, Packaging, Webdesign, Editorial und Buchdesign, Retail und Ausstellungsdesign.

Fundierte Marktkenntnisse und großes Einfühlungsvermögen sind wesentlich für unsere Herangehensweise. Wir kombinieren strategisches Denken mit überraschenden Kreativprozessen, die zu zukunftstauglichen Designlösungen führen. Wir verstehen gutes Design als Mehrwert für unsere AuftraggeberInnen, deren KundInnen und Publikum – und darüberhinaus als Kulturgut an sich.

mischen ist neugierig und immer offen für neue Herausforderungen, Menschen und Projekte – wir freuen uns auf Sie: studio@mischen-berlin.de!

 

Barbara Bättig studierte an der Hochschule Luzern Grafikdesign und gestaltete nach Stationen beim Die Gestalten Verlag und Leonardi.Wollein vier Jahre bei Fons Hickmann M23 in Berlin.
Harri Kuhn studierte Kommunikationsdesign in Mannheim und Berlin-Weißensee. Nach Stationen bei Josep Bagà und *S,C,P,F... war er zwei Jahre Art Director bei Luna in Barcelona. In Berlin gestaltete er ein Jahr für Leonardi.Wollein. 2008 war er als DAAD-Stipendiat in New York und Buenos Aires. Seit 2011 unterrichtet er an der Designhochschule Elisava in Barcelona.
Fabian Lefelmann studierte Kommunikationsdesign in Berlin. Neben Stationen in Wien, Berlin und New York u. a. bei Embassy, PDC NY und gewerk arbeitete er über 8 Jahre lang als freischaffender Gestalter für eigene Kunden in den Bereichen Corporate Design, Editorial Design, Packaging und Interior Design.
Vera Rammelmeyer studierte Kommunikationsdesign in Mannheim und gestaltete in New York und Heidelberg für Verlage und in der Werbung. Vor mischen arbeitete sie drei Jahre als Designerin in der Produktentwicklung bei der DB Station&Service AG in Berlin.

Leistungen
Corporate Design
Editorial
Artist Books
Packaging
Websites
Cultural Communication
Posters
Environmental
Illustration
AuftraggeberInnen (Auswahl)
Allianz
Auswärtiges Amt
Bundeszentrale für politische Bildung
Biopolar
Chikalicious Shanghai
Confiserie Reichert
Daimler Kunstsammlung
Deutsche Post
Deutscher Bibliotheksverband
Fulbright Germany
gmp
Global Diplomacy Lab
Goethe-Institut (Boston, Chicago, Istanbul, München)
Jüdisches Museum Berlin
Kerber Verlag
Klemm’s
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI
Kunsthalle zu Kiel
Leipziger Buchmesse
LPG
Melitta
Museum für Kommunikation Berlin
Ohde Berlin
Ölmühle an der Havel
Robert Bosch Stiftung
Save the Children
Stiftung Brandenburger Tor
Stiftung Digitale Chancen
Stiftung Mercator
Versorgungswerk der Architektenkammer NRW
Villa Schöningen
Walter Confiserie
Würschinger Architekten
Wilhelm-Hack-Museum

KünstlerInnen (Auswahl)
Sibylle Bergemann Estate
Tue Greenfort
Stef Heidhues
Sven Johne
Hugo Lugo
Manfred Paul
Jorma Puranen
Miguel Rothschild
Natalia Stachon
Helen Verhoeven
Jan Wawrzyniak
Auszeichnungen
iF Design Award 2020
German Design Award 2016
Laus 2016
TDC New York 2015
iF Design Award 2015
Laus 2015
Laus 2014
Laus 2013
Laus 2012
TDC Tokyo 2007
100 Beste Plakate 2007
100 Beste Plakate 2006
100 Beste Plakate 2005
Publikationen
»Blick fürs Detail« (creativ verpacken), 2020
»Ohde« (novum), 2020
»Blick fürs Detail« (creativ verpacken), 2019
»Dr. Branding« (Page), 2018
»Berlin Design Digest« (Slanted), 2017
»Anschlag Berlin« (seltmann+söhne), 2015
»Vinta Series« (novum), 2014
»Mindfulness« (novum), 2014
»Kunstvoll gedruckte Visitenkarten« (Page Online), 2013
»One by One« (Hesign), 2012
»Playful Type 2« (Gestalten), 2010
»Die Mischung macht’s« (novum), 2010
»Colour Mania« (Victionary), 2009
»Small Studios« (Hesign), 2009
»extra« (Birkhäuser), 2009
»Graphic Design Inspirations« (daab Verlag), 2009
»Young German Design« (DOM Publishers), 2007

Ausstellungen
»One Belt One Road – Culture Design Exhibition«, 2019, Peking
»Anschlag Berlin«, 2017, Peking, Macao, Nanjing, Shenzhen, Xian, Kunming, Shanghai
»Anschlag Berlin«, 2016, Direktorenhaus, Berlin
»City – International Public Service Poster Exhibition«, 2015, Peking
»Anschlag Berlin«, 2015, Plakatfestival, Luzern
»Reciprocity – Graphic influences between Berlin and Barcelona«, 2013, The Private Space, Barcelona, Betahaus, Berlin
»Es geht um die Welt«, 2012, Museum dkw, Cottbus
»Dear Japan«, 2011, Art Connects New York Gallery, New York
»Wendezeiten«, 2009, Museum dkw, Cottbus
»The lost Art of the Film Poster«, 2008, Barcelona