111/99 – Fragen zur Gestaltungssprache der Moderne

111/99 – Fragen zur Gestaltungssprache der Moderne

Die Ausstellungsreihe »111/99 – Fragen zur Gestaltungssprache der Moderne« zieht Vergleiche und zeigt Unterschiede zwischen dem Deutschen Werkbund und dem Bauhaus. Das Erscheinungsbild ist rein typografisch, im Zentrum steht ein großes Fragezeichen, um den diskursiven Ansatz zu unterstreichen. Die zeitgenössische Monotype-Schrift verweist zum einen auf die Übergangszeit von Handgemachtem und Unikaten hin zur seriellen Produktion, zum anderen zeigt sie, wie aktuell die Ausstellungsthemen sind.

KundeWerkbundarchiv – Museum der Dinge
Umfang

Ausstellungsgrafik, Flyer, Plakat, Social Media

KundeWerkbundarchiv – Museum der Dinge
Umfang

Ausstellungsgrafik, Flyer, Plakat, Social Media


Weitere Projekte