Konstruktion der Welt

Konstruktion der Welt

In zwei Publikationen dokumentiert »Konstruktion der Welt« die zweiteilige Ausstellung der Kunsthalle Mannheim. Der erste Band in politisch konnotiertem Rot zeigt Schlüsselwerke aus der Weimarer Republik, den USA und der Sowjetunion zwischen 1919 und 1939. Eine detaillierte und zugleich plakative Timeline stellt kunst- und gesellschaftsrelevante Themen den ökonomisch-politischen der drei Länder gegenüber. Der zweite Band beleuchtet die Thematik aus Sicht der zeitgenössischen Kunst von 2008 bis 2018. Leuchtendes Blau erinnert an einen Bluescreen und verweist auf die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise von 2008. Erschienen bei Kerber.

KundeKerber
Umfang

Bücher

KundeKerber
Umfang

Bücher


Weitere Projekte